Das WDR Sinfonieorchester Köln in Salzburg

Gestern ging’s los! Das WDR Sinfonieorchester Köln ist in die Mozartstadt Salzburg aufgebrochen:

 

Nach seinem erfolgreichen Gastspiel im März 2012 ist das WDR
Sinfonieorchester unter Leitung von Jukka-Pekka Saraste ab heute wieder an drei
Abenden im Großen Festpielhaus Salzburg zu erleben.

Großes Festpielhaus Salzburg
Großes Festpielhaus Salzburg | CC BY 3.0 Andreas Praefcke

Gemeinsam mit Jean-Yves Thibaudet (Klavier), Peter Mönkediek (Trompete), Truls Mørk (Cello) und Vilde Frang (Violine) spielt das Orchester am Mittwoch, Donnerstag und Freitag Werke von Beethoven, Brahms, Bruckner, Dvořák, Mozart und Schostakowitsch.

Die Konzerte vom 21. und 22. Mai zeichnet der Radiosender Ö1 auf und sendet die Mitschnitte am 7. Juni (Samstag) um 15:05 (Schostakowitsch: Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester / Beethoven: Symphonie Nr. 7 / Dvořák: Cello-Konzert).

Dem WDRSO wünsche ich eine erfolgreiche Stippvisite und schöne Konzerte und hoffe, dass bei drei Tagen vor Ort auch genügend Zeit bleibt, ein paar Salzburger Nockerln zu verspeisen 🙂

Mit im Reisegepäck des WDR Sinfonieorchesters ist Beethovens 7. Sinfonie, hier der vierte Satz:

ist die Musikwissenschaftlerin und Kulturprojektmanagerin Birgit Schmidt-Hurtienne. Als WDRSOfan schreibt sie privat über Konzerterlebnisse und die wunderbare Welt der klassischen Musik und wird für die Beiträge dieses Blogs weder beauftragt noch bezahlt. Wer sie für Artikel und (Blog-)Projekte buchen möchte, findet ihre Angebotspalette aus Projektmanagement, Text- und Webdienstleistungen unter: Kulturwirtschaftswege.de

2 Gedanken zu „Das WDR Sinfonieorchester Köln in Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *