Schlagwort-Archiv: piano

Boldog születésnapot, vill Glück zum Geburri, Géza Anda!

Géza Anda, der Schweizer Pianist ungarischer Herkunft, wäre heute 92 Jahre alt geworden. Am 2. Juni 1958 konzertierte Géza Anda unter der Leitung von Georg Solti im 10. Sinfoniekonzert mit dem damaligen Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester, dem heutigen WDR Sinfonieorchester (WDRSO) Köln:

image

[aus: 50 Jahre Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester | by the way: Die Feuervogel-Suite von Strawinsky stand zuletzt am vergangenen Samstag in der Kölner Philharmonie wieder auf dem Programm des WDRSO 😉]

Eine Aufnahme mit den Mitschnitten dieses Konzerts und mit dem 2. Klavierkonzert von Johannes Brahms unter Otto Klemperer ist unter anderem hier erhältlich.

Wer mehr über Géza Anda erfahren möchte, dem empfehle ich den wunderbaren Film Künstler und Mensch von Peter Reichenbach, zu sehen auf der Website Géza Anda – Erbe eines Pianisten.

Konzertsaalfoto am Mittwoch #16 Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart

Link: Konzertsaalfoto am Mittwoch #16 Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart

Ha! Als hätte sie es geahnt, dass sich das WDR Sinfonieorchester dort übermorgen zum Gipfeltreffen mit Hélène Grimaud einfindet, zeigt das heutige Konzertsaalfoto von Orchestrasfan die Stuttgarter Liederhalle.

Hélène Grimaud zu Gast beim WDR Sinfonieorchester Köln


For her second video response, Hélène chose the following question: Do you prefer performing solo, in a chamber ensemble, or with an orchestra, and why?

“Actually, I prefer playing with an orchestra“, antwortet Hélène Grimaud auf die Frage, ob sie lieber solo, mit einem Kammermusikensemble oder mit Orchesterbegleitung spielt.

Puh, Glück gehabt 😉 Dann wird sie die Konzerte mit dem WDR Sinfonieorchester diese Woche in Stuttgart (18.10.), Köln (19.10.) und Dortmund (20.10.) ja genießen. Auf dem Programm stehen Wagners Vorspiel zu Tristan und Isolde, das Klavierkonzert von Robert Schumann und die 4. Brahms.